STADA Arzneimittel AG | Registrierung (2022)

Table of Contents
I. Name und Anschrift des Verantwortlichen II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten III. Allgemeines zur Datenverarbeitung 1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten 3. Datenlöschung und Speicherdauer IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 3. Zwecke der Datenverarbeitung 4. Dauer der Speicherung 5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit V. Verwendung von Cookies VI. Newsletter 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 3. Zweck der Datenverarbeitung 4. Dauer der Speicherung 5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit VII. Registrierung 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 3. Zweck der Datenverarbeitung 4. Dauer der Speicherung 5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit VIII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 3. Zweck der Datenverarbeitung 4. Dauer der Speicherung 5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit IX. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte X. Rechte der betroffenen Person 1. Auskunftsrecht 2. Recht auf Berichtigung 3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 4. Recht auf Löschung 5. Recht auf Unterrichtung 6. Recht auf Datenübertragbarkeit 7. Widerspruchsrecht 8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung 9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling 10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde FAQs Videos

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

corporate benefits GmbH

Schiffbauerdamm 40

10117 Berlin

Deutschland

Tel.: +49 30 - 206 21 66 0

Fax: +49 30 - 206 21 66 20

E-Mail: info@cb-gmbh.com

Web: https://www.corporate-benefits.de

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bitte beachten Sie, dass hier der Datenschutzbeauftragte für die corporate benefits GmbH im Rahmen der Nutzung des Portals https://stada.mitarbeiterangebote.de benannt ist. Informationen zum STADA-Datenschutzbeaufragten finden Sie u.a. auf der entsprechenden Unternehmenswebseite.

Der Datenschutzbeauftragte der corporate benefits GmbH ist erreichbar unter:

TÜV Informationstechnik GmbH

Unternehmensgruppe TÜV NORD

IT Security, Business Security & Privacy

Langemarckstraße 20

45141 Essen

Telefon 0201 - 8999-461

Telefax 0201 - 8999-666

E-Mail: privacyguard@tuvit.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art.6 Abs.1 lit.a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art.6 Abs.1 lit.c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Das Betriebssystem des Nutzers

  • Die IP-Adresse des Nutzers

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Beim Generieren eines Gutscheincodes speichern wir zum Schutz gegen missbräuchliche Nutzung (z.B. gewerblicher Weiterverkauf) für 1 Jahr folgende personenbezogene Daten:

  • Gutscheincode

  • Angebot

  • Unternehmensportal bei dem der Gutscheincode angeboten wird

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mailadresse

  • Generierungszeitpunkt (Datum & Uhrzeit)

  • IP-Adresse des Nutzers

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

3. Zwecke der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

(Video) STADA Arzneimittel AG STADA Impressionen

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Eine Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Logfiles bezüglich der Generierung von Gutscheincode werden zur Missbrauchsprävention nach einem Jahr gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Eine ID, die eine Nutzeridentifikation ermöglicht

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus die Dienste und Cookies von der Webtrekk GmbH, um statistische Daten über die Nutzung zu erheben und das Angebot entsprechend zu verbessern. Zahlen aus Webtrekk werden dazu verwendet, die "Top 5 Angebote der Kollegen" einer Unternehmensplattform auszuweisen. Die Webtrekk GmbH ist für Datenschutz, im Bereich Web Controlling Software, vom TÜV Saarland zertifiziert.

Bei jedem Zugriff auf das Internetangebot unseres Portals werden für das Web-Controlling einige Informationen erhoben und ausgewertet, die von dem Browser des Nutzers im Registrierungsprozess übermittelt werden. Die Erhebung erfolgt durch einen Pixel, der auf jeder Seite eingebunden ist. Folgende Daten werden erhoben:

  • Request (Dateiname der angeforderten Datei)

  • Browsertyp/ -version (Bsp.: Internet Explorer 6.0)

  • Browsersprache (Bsp.: Deutsch)

  • verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows XP)

  • innere Auflösung des Browserfensters

  • Bildschirmauflösung

  • Javascriptaktivierung

  • Java An / Aus

  • Cookies An / Aus

  • Farbtiefe

  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

  • gekürzte IP Adresse zur geographischen Erkennung

  • Uhrzeit des Zugriffs

  • Klicks

Webtrekk speichert die IP-Adresse nur in gekürzter (anonymisierter) Form und verwendet sie nur zur Session-Erkennung, für die Geolokalisierung und für die Abwehr von Cyber-Attacken. Die IP-Adresse wird dann umgehend wieder gelöscht, so dass die erfassten Daten dann anonym sind.

Mit Webtrekk werden folgende Cookies gesetzt:

  • Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session)

Weitere Informationen sind auf der Website der Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4 10115 Berlin, http://www.webtrekk.com zu finden.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Im Detail bestehen folgende Zwecke:

e) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit kostenfreie Newsletter zu abonnieren. Eine Anmeldung zum monatlichen Newsletter kann gleichzeitig mit der Registrierung erfolgen. Zusätzlich ist ein abonnieren des Newsletters jederzeit im Bereich „Meine Daten“ möglich. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter während einer Registrierung die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt:

  • Anrede

  • Titel

  • Vorname und Nachname

  • Geburtsdatum

  • Firmen Postleitzahl

  • Firmen E-Mail-Adresse

  • Passwort

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

    (Video) STADA ARZNEIMITTEL AG Company Profile and Tech Intelligence Report, 2018

  • Verteiler-Zugehörigkeit (Unternehmensplattform)

Zusätzlich zum monatlichen Newsletter, kann nach einer erfolgreich abgeschlossenen Registrierung und einem erfolgreichen Login auch ein Sonder-Newsletter abonniert werden, der in unregelmäßigen Abständen versendet wird.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern eine Weitergabe der Daten an Mapp Digital Germany GmbH, Dachauer Straße 63, 80335 München. Die Daten werden ausschließlich für den Versand der Newsletter verwendet.

Wir übergeben für die Aussendung der Newsletter ein Datenpaket an mapp mit folgenden personenbezogenen Inhalten:

  • Email-Adresse

  • Anrede

  • Nachname

  • Verteiler-Zugehörigkeit (Unternehmensplattform & Newslettertypus)

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement der Newsletter kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link zum Bereich „Meine Daten“ des Mitarbeiters. In diesem kann sich der Mitarbeiter von den Newslettern abmelden.

Im Bereich „Meine Daten“ wird transparent aufgeführt, wann ein monatlicher Newsletter oder eine Sonder-Newsletter bestellt bzw. abbestellt worden ist.

VII. Registrierung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für unser Portal zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Anrede (Pflichtfeld)

  • Titel (optional)

  • Vorname und Nachname (Pflichtfeld)

  • Geburtsdatum (optional)

  • Postleitzahl (optional)

  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

  • Geburtsdatum (optional)

  • Newsletter (optional)

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Weiterhin speichern wir:

  • Sprachpräferenz bei Plattformen mit mehreren Sprachen

  • Standort (Webbrowser, wenn von Nutzer freigegeben. Nutzer kann Standort auch manuell angeben)

  • Datum der abgeschlossenen Registrierung

  • Zeitstempel Registrierungscode

  • Anmeldung zum monatlichen Email Newsletter mit Zeitstempel

  • Anmeldung zum Sonder-Newsletter mit Zeitstempel

  • Akzeptieren der Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen

  • Verknüpfte Unternehmens-Plattform

  • Login mit Zeitstempel

  • APP-Verwendung iOS/Android ja/nein

  • Angebote die in Merkliste gespeichert werden

  • Generierung von Gutscheincodes

  • Speicherung von Coupons

  • Inhalt Kontaktformulare

  • Inhalt Callback Formular

  • Nutzerbewertungen von Angeboten mit Zeitstempel

iOS und Android App

  • Zugriff auf Standort (Automatische Erkennung des Standortes / Neu - Versand von Pushnachricht, wenn Filiale aus Merkliste in der Nähe ist)

  • Zugriff auf Kamera (QR-Code scannen)

    (Video) Штада Армения - STADA Arzneimittel AG STADA Impressionen (eng.)

  • Pushnachrichten erhalten - Neue Angebote Ja/Nein

  • Pushnachrichten erhalten - Auslaufende Angebote Ja/Nein

  • Pushnachrichten erhalten - Filiale aus Merkliste in der Nähe Ja/Nein

Soweit dieses für Ihr Portal freigeschaltet wurde, besteht die Möglichkeit für den Nutzer dort Kleinanzeigen zu schalten. Hierbei können zur Inseratserstellung folgende Daten angegeben werden:

  • Anrede und Titel

  • Vorname und Nachname

  • E-Mailadresse

  • Telefonnummer

  • Adresse

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der optionalen Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Übrigen ist Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Durch die Registrierung erhält der Nutzer Zugang zu unserer Plattform für Mitarbeiterangebote. Bei dieser handelt es sich um eine reine Darstellung von Rabatt-Angeboten. Wenn ein Mitarbeiter diese Angebote annimmt, wird dieser unmittelbar und anonym zum dem gewählten Anbieter und somit in dessen Verantwortungsbereich weitergeleitet. Die von den Drittunternehmen zur jeweiligen Vertragsdurchführung gegenüber den Mitarbeitern erhobenen Daten werden von den Drittunternehmen bzw. ihren Vertragspartnern verarbeitet. Erst beim tatsächlichen Kauf eines Produktes gibt der Mitarbeiter die für den Kauf üblichen persönlichen Daten an und geht somit das Rechtsgeschäft mit dem Anbieter ein. Auch an dieser Stelle werden keinerlei Daten durch uns übermittelt und der Anbieter kann keine Rückschlüsse ziehen, zu welchem Unternehmen der Mitarbeiter gehört. Über seine Aktivitäten und Käufe werden keine personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen verarbeitet. Die Erhebung personenbezogener Daten bei der Registrierung dient der Nutzeridentifikation und Ansprache, Supportanfragen, rechtlichen Nachweisen Marketing und Zielgruppenanalysen und dem Anzeigen gemerkter Angebote.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Sie können ihr Zugangskonto jederzeit im Bereich „Meine Daten“ über den Link „Zugang Löschen“ entfernen sowie in diesem Bereich eine Änderung von Daten vornehmen.

VIII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers

  • Datum und Uhrzeit des Versands der E-Mail

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

IX. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden ein externes System der http://salesforce.com Germany GmbH (Sitz: München, Bayern Amtsgericht München HRB, 158525, Geschäftsanschrift: Erika-Mann-Straße 31-37 80636 München Deutschland, Geschäftsführer: Joachim Wettermark, José Luiz Moura Neto) zur Bearbeitung von Serviceanfragen, die per E-Mail oder über die Formulare des Serviceportals eingereicht werden. Daten werden ausschließlich in der EU gespeichert. Wir haben mit Salesforce einen Auftragsverarbeitungsvertrag sowie zusätzlich einen EU-Standardvertrag abgeschlossen. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von Salesforce: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/

Wir speichern unsere Portaldaten bei unserem technischen Dienstleister der mpex GmbH (Hosting), Werner-Voß-Damm 62, 12101 Berlin.

Weiterhin erfolgt eine konzerninterne Weitergabe von Daten an die corporate benefits IT solutions, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin (vormals corporate benefits ventures GmbH) zu Erbringung unserer Leistungen.

X. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(Video) Beliebte Basiswerte von Zertifikaten: STADA Arzneimittel AG

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art.22 Abs.1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art.46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art.21 Abs.1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art.6 Abs.1 lit.a oder Art.9 Abs.2 lit.a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art.21 Abs.1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art.21 Abs.2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art.8 Abs.1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art.17 Abs.1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art.9 Abs.2 lit.h und i sowie Art.9 Abs.3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art.89 Abs.1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO oder Art.9 Abs.2 lit.a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art.6 Abs.1 lit.e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art.9 Abs.1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art.9 Abs.2 lit.a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art.78 DSGVO.

(Video) STADA Arzneimittel

Stand: 01.2022

FAQs

Wer gehört zu Stada? ›

Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Consumer-Healthcare Markenprodukte wie Zoflora®, Grippostad®, Snup®, Aqualor®, Vitaprost® und Nizoral® gehören zu den Topsellern in ihrer jeweiligen Produktkategorie.

Wo lässt Stada produzieren? ›

“ Die Produktions-, Verpackungs- und Logistikanlagen von Stada befinden sich hauptsächlich in den Kernmärkten wie Deutschland, Russland, Serbien, Großbritannien und Vietnam.

Warum bei Stada arbeiten? ›

STADA bietet auf Grund von einer flachen Hierarchiestruktur und eines modernen Leadership-Ansatzes jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, schnell Verantwortung zu übernehmen und - im Sinne unseres Wertes Entrepreneurship - neue Ideen und Handlungen voranzutreiben und dadurch Wachstum zu schaffen.

Wer hat Stada gekauft? ›

Russland war in den vergangenen Jahren mit zweistelligen Wachstumsraten einer der Pfeiler der Umsatzstrategie bei Stada. Für rund 600 Millionen Euro hatte das hessische Unternehmen im Jahr 2019 das Arzneimittelgeschäft des japanischen Konkurrenten Takeda in Russland gekauft.

Für was steht Stada? ›

Stada wurde 1895 in Dresden als Genossenschaft der Apotheker gegründet. Stada ist die Abkürzung für Standardarzneimittel Deutscher Apotheker. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen nach Essen und Tübingen verlegt, 1956 stand ein erneuter Umzug nach Bad Vilbel an.

Ist Stada gut? ›

STADA hat in der Gesellschaft und im Apothekenumfeld weiterhin einen sehr guten Ruf, den man sich über Jahrzehnte aufgebaut hat. STADA sollte daran interessiert sein, diesen Ruf weiterhin aufrecht zu erhalten.

Wo lässt Heumann produzieren? ›

50 Millionen Euro Umsatz

Das weiterhin zur Pfizer-Gruppe gehörende Arzneimittelwerk Heumann PCS in Feucht bei Nürnberg beschäftigt rund 430 Mitarbeiter und produziert Arzneimittel für internationale Pharmaunternehmen.

Wo lässt Aliud Pharma produzieren? ›

Wie wir bereits mitgeteilt haben, werden mehr als 90 Prozent unserer antibiotischen Wirkstoffe und Produkte an unseren europäischen Standorten in Kundl (Österreich) und in Slowenien hergestellt. Selbstverständlich haben wir auch weitere Lieferanten für Wirkstoffe bzw.

Was verdient man bei Stada? ›

Basierend auf 18 Gehaltsangaben beträgt das durchschnittliche Gehalt bei STADA Arzneimittel AG zwischen 47.200 € für die Position „Sachbearbeiter:in“ und 93.200 € für die Position „Programm Project Manager“. Die Gehaltszufriedenheit liegt bei 3.8 von 5 und damit 12% über dem Branchendurchschnitt.

Warum Merck als Arbeitgeber? ›

Bester Arbeitgeber

Es werden sehr viele Freiheiten in der Gestaltung des Arbeitsalltags gelassen. Home Office ist möglich. Merck ist generell sehr sozial engagiert. Keine Zeitarbeitsverträge erstellen, eine unbefristete Direkteinstellung wirkt motivierender.

Was ist Tadalafil STADA? ›

Das Arzneimittel enthält als Wirkstoff Tadalafil und gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die "Phosphodiesterase 5 Inhibitoren" genannt werden. Nach einer sexuellen Stimulierung hilft das Arzneimittel, die Blutgefäße in Ihrem Penis zu entspannen, wodurch ein Blutstrom in Ihren Penis ermöglicht wird.

Was ist Sildenafil STADA? ›

Sildenafil STADA® enthält den Wirkstoff Sildenafil, der zu einer Gruppe von Arzneimitteln mit der Bezeichnung Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE5)- Hemmer gehört. Es wirkt, indem es bei sexueller Erregung die Entspannung der Blutgefäße in Ihrem Penis unterstützt. Dadurch kann Blut leichter in den Penis fließen.

Wer steckt hinter Ratiopharm? ›

Seit dem Jahr 2010 ist ratiopharm Teil des weltweit tätigen pharmazeutischen Konzerns Teva Pharmaceutical Industries Ltd., dem Weltmarktführer unter den Generikaunternehmen.

Ist STADA gut? ›

STADA hat in der Gesellschaft und im Apothekenumfeld weiterhin einen sehr guten Ruf, den man sich über Jahrzehnte aufgebaut hat. STADA sollte daran interessiert sein, diesen Ruf weiterhin aufrecht zu erhalten.

Was ist Sildenafil STADA? ›

Sildenafil STADA® enthält den Wirkstoff Sildenafil, der zu einer Gruppe von Arzneimitteln mit der Bezeichnung Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE5)- Hemmer gehört. Es wirkt, indem es bei sexueller Erregung die Entspannung der Blutgefäße in Ihrem Penis unterstützt. Dadurch kann Blut leichter in den Penis fließen.

Wer steckt hinter Ratiopharm? ›

Seit dem Jahr 2010 ist ratiopharm Teil des weltweit tätigen pharmazeutischen Konzerns Teva Pharmaceutical Industries Ltd., dem Weltmarktführer unter den Generikaunternehmen.

Wo werden die Medikamente von Ratiopharm hergestellt? ›

Ratiopharm produziere immerhin über 70 Prozent der Medikamente für den deutschen Markt an den Standorten Ulm und Blaubeuren, sagt Sprecher Markus Braun. * Der Gesamtkonzern Teva, zu dem Ratiopharm seit zehn Jahren gehört, beziehe 40 Prozent der Wirkstoffe aus eigener Produktion in Europa.

Videos

1. Stada Farm 2
(Videoastana)
2. STADA PHARMACEUTICALS
(The Whiteboarder | Premium Animated Videos)
3. STADA Arzneimittel
(Why Invest In)
4. STADA Arzneimittel - Why invest in 2015
(Why Invest In)
5. STADA CEO Peter Goldschmidt says thank you in person
(STADA)
6. STADA Arzneimittel
(Why Invest In)

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Fredrick Kertzmann

Last Updated: 09/08/2022

Views: 5928

Rating: 4.6 / 5 (46 voted)

Reviews: 85% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fredrick Kertzmann

Birthday: 2000-04-29

Address: Apt. 203 613 Huels Gateway, Ralphtown, LA 40204

Phone: +2135150832870

Job: Regional Design Producer

Hobby: Nordic skating, Lacemaking, Mountain biking, Rowing, Gardening, Water sports, role-playing games

Introduction: My name is Fredrick Kertzmann, I am a gleaming, encouraging, inexpensive, thankful, tender, quaint, precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.